Theaterschiff Potsdam

Theaterschiff Potsdam

Station 6 - "Schiffbauergasse - Hans Otto Theater"

Theaterschiff Potsdam

Ganz am Ende der Schiffbauergasse, dort wo das Rauschen der Stadt allmählich den Schwingen der Möwen am Himmel den Raum überlässt, hat der „Sturmvogel“ am Ufer festgemacht. Ein ausgedienter Lastkahn von 1924. 200 Tonnen Stahl auf den Wellen des Tiefen Sees. Der Blick frei über das Wasser bis hinüber zum Babelsberger Park und der Glienicker Brücke. Der neue Anlegesteg reicht 20 Meter hinaus und empfängt den Besucher mit frischer Seeluft.


Tief unten im Laderaum, sicher und geborgen wie einst die Fracht, schlägt das Herz des Sturmvogels. Nur um die Breite der Schiffsplanken vom Wasser entfernt befindet sich der Ort, an dem in einzigartiger Nähe und Intensität entsteht, wofür wir mit Hingabe ringen. Wir schaffen Kulturerlebnisse, bei denen sich jeder unserer Besucher ganz persönlich angesprochen und willkommen fühlt und mit seiner Leidenschaft, seinen Bedürfnissen, seinen Stärken und Schwächen wiederfindet. Wir möchten mit unseren ganz eigenen Mitteln berühren und verzaubern. Dafür sind wir in ständiger Bewegung.

Unter dem Titel „Events“ präsentieren wir Theaterinszenierungen, die das Schiff als Ganzes zum Erlebnis machen. Theatrale Elemente wie Schauspiel, Gesang und Choreographie finden ihre Ergänzung in kulinarischen Darbietungen. Kulisse ist der „Sturmvogel“ selbst mit all seinen gestalterischen Möglichkeiten. Die Reihe „Theater“ zeigt Produktionen, die wir in Auseinandersetzung mit Themen, die uns bewegen, selbst entwickeln. Unter „Theaterstars an Bord“ laden wir Größen der deutschen Schauspielkunst ein, vor deren künstlerischen Fähigkeiten wir uns verneigen. Mit “Live in der Bar“ haben wir eine Plattform geschaffen, auf der sich junge Nachwuchsmusiker der Öffentlichkeit präsentieren. Tanz bis in die Morgenstunden garantiert die Reihe „Partys“ mit DJ Rengo und den Crazy Hearts. Bildende Künstler nutzen unser Schiff regelmäßig als Ausstellungsort.

Alle Infos: www.theaterschiff-potsdam.de

 

© Texte, Logo, Bildmaterial - Theaterschiff Potsdam

Client

Theaterschiff Potsdam

Date

29. Januar 2020

Tags

Kultur & Freizeit